Titelbild Tinte

Ratgeber für Druckertinte

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum es eigentlich so viele verschiedene Druckertinten gibt?
Dieser Leitfaden soll darüber aufklären, worin sich diese unterscheiden und aus welchen Inhaltsstoffen sich Druckertinten grundsätzlich zusammensetzen. Das Mischverhältnis hat nämlich großen Einfluss auf die Druckqualität, weshalb es tatsächlich sinnvoll ist sich einmal mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Vielleicht fällt es Ihnen dann leichter sich in der vielfältigen Auswahl an Druckerpatronen zurechtzufinden.



Inhaltsstoffe von Druckertinte

Zweifelsohne beinhaltet Druckertinte eine farbige Lösung. Doch was steckt außerdem drin in dieser undurchschaubaren Flüssigkeit, die wir doch Tag für Tag im Büro verwenden. Eine genaue Rezeptur wird man von keinem Hersteller finden. Druckertinte besteht aus den drei Hauptkomponenten Wasser, Farbstoffe und weitere Chemikalien, die die Eigenschaften von Tinte für ein optimales Ergebnis erzeugen oder verbessern sollen. Dazu aber später mehr…



Wasser & farbgebende Stoffe

Die Tatsache, dass Druckertinte zu 50 bis 90 % aus Wasser besteht, ist für die meisten wahrscheinlich überraschend. Wo kommt dann die Farbe her? Tatsächlich machen die farbgebenden Substanzen von Druckertinten nur einen Anteil von etwa 2,5 bis 5 % aus. Dieser kleine Prozentsatz wollen wir uns aber an dieser Stelle genauer ansehen.


Grundsätzlich sind Druckertinten nach zwei verschiedenen Kriterien auseinanderzuhalten:

  • Flüssigkeitsbasis: Wasser oder Lösungsmittel
  • Farbsubstanzen: Farbstoffe oder Pigmente

Man unterscheidet also zwischen Farbstofftinte und Pigmenttinte. Wie der Name schon sagt, erhält die Farbstofftinte ihre Farbe durch kleine Farbstoffmoleküle, die sich in flüssigen Substanzen wie Wasser leicht lösen. Die Farbe der Pigmenttinte dagegen wird mit größeren Pigmentpartikeln erzeugt und ist damit eine dickflüssigere Substanz. Sie haftet an der Materialoberfläche, während Farbstofftinten tiefer in das Papier eindringen. Alle Vor- und Nachteile der beiden Druckertintenarten sind in der unteren Tabelle dargestellt.


Farbstofftinte Pigmenttinte
Vorteile
  • leicht löslich in anderen Flüssigkeiten
    →einfache Herstellung
    →kostengünstig
  • großer Farbraum
  • auch glattes Papier problemlos bedruckbar
  • kleine Moleküle
    →besser geeignet für Düsen des Druckkopfes
  • lichtbeständig
    →längere Haltbarkeit
  • stärkere Farbkraft
  • wasser- und wischfest
Nachteile
  • geringe Lichtbeständigkeit
    →kurze Haltbarkeit
  • längere Trocknungszeit bei hoher Luftfeuchtigkeit
  • nicht wasserfest
  • große Moleküle
    →weniger für feine Düsen des Druckkopfes geeignet
  • Gefahr von Pigmentablagerungen
    →aufwendige Herstellung
    →teuer
  • geringer Farbraum
Einsatz-möglichkeiten
  • Fotodruck (großer Farbraum)
  • Indoor-Bereich
  • Outdoor-Bereich


Zusatzstoffe

Zu den bisher genannten Bestandteilen von Druckertinte werden außerdem zusätzliche Hilfsstoffe eingesetzt, die die Eigenschaften und Wirksamkeit der Tinte unterstützen. Sogenannte Additive sollen z. B. dabei helfen ein Eintrocknen der Tinte zu verhindern oder den Druckkopf zu schützen. Es gibt zahlreiche eingesetzte Chemikalien, die weitere Aufgaben erfüllen und die Druckertinte einsatzfähig machen. Die nachfolgende Tabelle zeigt einige Zusatzstoffe und ihre Funktionen.


Chemikalien Funktion
Ethylenglykole
Polyethylenglykole
Glycerin
Eintrocknen der Tinte in Patrone und Druckkopf verhindern
Natriumlaurylsulfat
Acetylenglykole
Oberflächenspannung einstellen
Proxel GXL
Preventol
Bakterien- oder Pilzwachstum vorbeugen
Korrosionsschutzmittel Metalle innerhalb des Druckkopfes schützen


Was macht Druckertinte so teuer?

Haben Sie es gewusst? Druckertinten zählen neben Parfum und einigen alkoholischen Getränken wie Champagner und Whiskey zu den teuersten Flüssigkeiten weltweit. Umgerechnet müssen wir ca. 1.500 € pro Liter für Tinte ausgeben. Doch warum eigentlich? Mit Blick auf die Inhaltsstoffe, bei denen Wasser den größten Anteil ausmachen, lässt sich der Preis von Druckertinten gewiss nicht rechtfertigen. Die Hersteller begründen die übermäßigen Preise mit den eingesetzten Chemikalien und den hohen technischen Anforderungen, die Druckertinte erfüllen muss. Denn diese muss einerseits so flüssig sein, dass sie im Druckkopf nicht eintrocknet, soll aber andererseits so dickflüssig sein, dass sie auf Papier schnell trocknt ohne zu verlaufen. Die Konsistenz spielt also eine entscheidende Rolle bei der Zusammensetzung.

Mit den teuren Druckerpatronen soll der Verkauf der eigentlichen Drucker finanziell unterstützt werden. Deshalb werden Druckertinten von Markenherstellern auch ausdrücklich für bestimmte Modellgruppen gefertigt und die Drucker mit einem Chip ausgestattet, der nur bestimmte Druckerpatronen erlaubt. Billige Refill-Tinten können also nie die gleiche Zusammensetzung haben wie Original-Patronen. Was beim Kauf von kompatiblen Druckerpatronen zu beachten ist, erfahren Sie unter „Kompatible Patronen“.


Grundfarben-Modelle

CMYK

Grundlage für die gesamte Farbpalette einer Druckertinte – und damit Ihres Tintenstrahldruckers – bildet das CMYK-Farbmodell mit den 4 Grundfarben

  • Cyan
  • Magenta
  • Yellow (Gelb)
  • Key (Schlüsselfarbe Schwarz)

Aus diesen 4 Farben entsteht ein großer Farbraum mit einer Vielzahl unterschiedlicher Farbtöne und -tiefen. Prinzipiell würden die drei Farben Cyan, Magenta und Gelb in einer Druckertinte ausreichen, um auch die schwarze Farbe zu erzeugen, jedoch ist die Mischung aller Farben eher ein sehr dunkles Braun. Zur Intensivierung wird also die Farbe Key (Schwarz) auch zu diesem Farbmodell hinzugezählt. Das „Übereinanderlegen“ der vier Farben beim Drucken wird als subtraktive Farbmischung bezeichnet.


RGB

Die Farbgebung bei Monitoren erfolgt durch das RGB-Farbmodell. Dieses setzt sich aus den drei Grundfarben rot, grün und blau (RGB) zusammen, die durch Licht erzeugt werden. Anders als beim CMYK-Farbmodell wird nicht die Farbe schwarz bei der Mischung dieser Grundfarben erzeugt, sondern die Mischfarbe wird immer heller bis hin zur maximalen Lichtfülle (weiß). Man spricht hierbei von der additiven Farbmischung.

Welche Auswirkungen die unterschiedlichen Farbmodelle auf das Drucken haben können, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.



Farbunterschiede zwischen Ausdruck und Bildschirmdarstellung

Sie ärgern sich darüber, dass Ihr Tintenstrahldrucker nicht in derselben Qualität druckt, wie es auf Ihrem Computerbildschirm angezeigt wird? Der Grund für eventuelle Farbabweichungen oder verfälschungen liegt in der Verwendung verschiedener Grundfarben-Modelle. Wie schon erwähnt drucken die meisten Tintenstrahldrucker auf Basis des CMYK-Modells. Bei Computergrafiken wird dagegen das RGB-Farbmodell verwendet, welches einen größeren Farbraum besitzt als das CMYK-Modell. Der Tintenstrahldrucker kann demnach nicht so viele Nuancen unterscheiden wir Ihr Bildschirm, was zu Farbabweichungen führen kann. Das ist zwar ärgerlich, den Hersteller Ihrer Druckertinte können Sie dafür aber kaum verantwortlich machen.


Tipps

Probleme mit Ihrem Tintenstrahldrucker

Die für Ihren Tintenstrahldrucker hergestellte Tinte ist wie oben beschrieben auf Wasserbasis und schlägt damit nicht durch Ihr Druckerpapier durch. Zusatzstoffe, die das Eintrocknen der Druckerdüse verhindern, machen es Ihnen möglich den Druckkopf selbst zu reinigen. Man sollte jedoch nicht zu lange warten, die Druckerpatronen aufzubrauchen, da diese im flüssigen Zustand nicht so lange haltbar sind wie auf Papier. Sind Sie einmal nicht zufrieden mit dem Ausdruck, führen Sie doch einmal einen Testlauf durch und reinigen sie gegebenenfalls den Druckkopf.


Weitere Tipps rund um das Thema Drucker & Tintenpatrone finden Sie in unserem Ratgeber.
Darunter unter anderem:

  • Was tun, wenn die Tinte meines Druckers ausläuft?
  • Warum erkennt mein Tintenstrahldrucker die eingesetzte Tinte nicht?
  • Wie reduziere ich meine Druckkosten?


Patronen-Discounter klärt Sie außerdem über kompatible Patronen auf und zeigt Ihnen namhafte Hersteller von Druckerpatronen. Klicken Sie dazu auf unserer Sidebar auf die entsprechenden Themen.
Übrigens finden Sie eine umfangreiche Auswahl der gängigsten Tintenpatronen zu günstigen Preisen in diesem Büroartikel-Shop.